Osteopathie

 

 

Dr. Andrew Taylor Still, ein US-amerikanischer Arzt entwickelte vor ca. 120 Jahren aus Unzufriedenheit über den damals vorherrschenden schulmedizinischen Behandlungsansatz ein modernes, ganzheitliches Diagnose- und Therapiekonzept, das auf folgenden Prinzipien basiert:

  •  uneingeschränkte Funktion der Gewebe, z.B. des Bewegungsapparates (Wechselwirkung von Struktur und Funktion)

  •  Selbstheilungskräfte des Körpers

  •  Untrennbarkeit des menschlichen Körpers als Einheit

  •  Prinzip der Zirkulation (Durchblutung der Gewebe).

 

 

 

 "Ich glaube, dass die menschliche Maschine die Apotheke Gottes ist und alle Heilungen der Natur darin zu finden sind." (Andrew T. Still)

Diese Aussage von Andrew Taylor Still begreife ich als die Grundlage meiner osteopathischen Tätigkeit.

 

Im Zentrum dieses mechanischen Verständnis des Menschen steht die Suche nach der Gesundheit des Körpers und seiner Selbstregulationsmechanismen.

 

Meine Aufgabe als Osteopath besteht darin, mittels manueller Techniken die Dysfunktion zu finden und zu lösen, um die dem Körper eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

 

"Find it, fix it and leave it alone." (Andrew T. Still)

 

 Kinder?

In unserer Praxis werden Kinder ab dem Pubertätseintritt sowie Erwachsene behandelt.

Für Säuglinge und Kleinkinder gibt es speziell ausgebildete Kollegen.

Kostenübernahme?

Seit Januar 2012 übernehmen viele gesetzliche Krankenkassen anteilig Kosten einer osteopathischen Behandlung. Die Höhe der Beteiligung hängt von der jeweiligen Krankenkasse ab, jedoch ist grundsätzlich eine Ärztliche Verordnung notwendig. Bitte erkundigen Sie sich  bei Ihrer Krankenkasse, ob eine Kostenbeteiligung möglich ist. Eine Abrechnung gemäß GebüH ist ebenfalls möglich.

 

Aktuelles zur Ausübung der Osteopathie:

www.osteopathie.de/news-vodnews----1443691020

 

 

 


Design ©
X Unsere Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unser Webseite erklären Sie sich auf Grundlage unserer Datenschutzerklärung mit der Nutzung einverstanden.
x